Home
Wer sind wir?
Bauphasen
Bilder
Schade drum
Kontakt
Gästebuch
Lieblings-Links
7er-BMW
 


Das ist eigentlich immer die erste Frage:

Die Nächste ist: Ja und im Winter???      Und bei Hochwasser?

Also es ist ganz einfach......bei Hochwasser machen wir gar nichts und im Winter machen wir die Heizung an.




Wie kommt man auf die Idee auf ein Hausboot zu ziehen?




Das hat einfach die Zeit mit sich gebracht.Wir haben mit einem 3 Meter Sportboot angefangen und sind irgendwann nach 5 Booten bei einer 42 Fuss Motoryacht angekommen die wir eigentlich nie mehr verlassen haben.


Immer schön Miete bezahlt für eine Wohnung die keiner mehr benutzt hat.


Wenn es denn nach den Männern ginge wäre hier wahrscheinlich jedes 2. Boot bewohnt.


Ich hatte halt das Glück die passende Frau zu haben die daran auch sehr viel Spass hat,und so haben wir auf dem Rhein bei Mainz-Kastel unseren Wohnsitz angesiedelt.


Wie kommt man auf die Idee ein Hausboot selber zu bauen?


Sehr gute Frage. Heute muss ich sagen :


Man muss echt ein bisschen was am Kopf haben!Es ist wirklich eine tierische Arbeit.


Da es aber in Deutschland,bzw. Europa kein Hausboot gab was meinen Vorstellungen entsprach und ein Transport eines Hausboots aus USA ,denn dort gibt es solche,75 000 Euro kostet blieb mir nicht viel anderes übrig als selber bauen.


Den Plan haben wir schon 7 Jahre geschmiedet,aber jedesmal wenn man jemand nach Rat fragt hatte ich schon Probleme bevor wir angefangen haben zu bauen.


Die Aussagen wie :geht nicht,schwimmt nicht,zu breit,zu hoch,zu schwer,kippt um,bricht durch,aus Holz,aus Stahl,aus Beton,aus Kunststoff usw. usw. gingen mir irgendwann auf den Nerv.


Und zwar an dem Tag als ich im Internet einen "Leidensgenossen" bei Köln gefunden habe der auch selber baut.


Also:Einfach loslegen......und das haben wir dann gemacht.Holz bestellt,GFK bestellt und los gehts.......









 
Top